Logo Choralle Berg
Choralle Berg

Der moderne Chor aus der Südpfalz


Sieben junge Chöre setzen musikalische Glanzlichter – „Die Rheinpfalz“ schrieb am 09.11.1999:

"Die Rheinpfalz" schrieb am 09.11.1999: Sieben junge Chöre setzen musikalische Glanzlichter Berg : Über 200 Sänger begeistern mit Rock, Pop und Folk ihr Publikum - "Wir sind eine Welt" zentrale Aussage

Volles Haus, sehr gute Unterhaltung mit vielen musikalischen Leckerbissen und ein begeistertes Publikum : so lautet das Fazit des Konzerts der Berger Choralle am Sonntag. Sieben junge Chöre hatten sich zusammengefunden, um an einem Wochenendein einem Workshop zu musizieren. Unter Leitung von Musikdozent Becker hatten mehr als 200 Sänger am Samstag Lehrstunden im Singen erhalten. Für alle war es ein anstrengendes, aber lohnendes Treffen. Das Ergebnis konnte sich hören lassen. "Rock + Pop + Folk" hieß das Motto des Abends. Die Choralle (Leitung Stephan Knehr), der junge Chor der Sängergemeinschaft, begann mit dem "Muskateller-Lied". "Scarborough Fair", "Major Tom" und zum Schluß das "Alleluja" komplettierten das aus mehr als 60 Kehlen klingende Programm. (.......) "Gemeinsam miteinander musizieren, nicht gegeneinander, das sei das Motto", so die Vorsitzende Anja Kainz, die souverän durch das Programm führte. (.......) Mehr als 200 Sänger aller Chöre versammelten sich zum Abschluß auf der Bühne : "We Are The World" - das sollte auch die Botschaft des Abends sein. "Wir sind eine Welt, gehören zusammen, wir singen zusammen und nicht im Wettstreit", so Dirigent Stephan Knehr. Mit "Barbara Ann" und "Another Brick In The Wall" beendeten die sieben Chöre ein Konzert, wie es wohl in Berg noch kaum eines gegeben hat. Ohne Zweifel war dies das absolute kulturelle Highlight des Jahres. Die Choralle Berg hat sich nicht nur etabliert, sie setzt Akzente. (hpm)

Copyright © 1998-2016 www.choralle.de